Waldbrandübung bei der Feuerwehr Trennfurt
Drucken

Am vergangenen Samstag (16.05.) nahmen wir mit einer kleinen Abordnung an einer Waldbrandübung im bayerischen Trennfurt teil. Während mit WLF 18, AB-Mulde und MTW ein Pufferbehälter als Endpunkt eines Pendelverkehrs eingerichtet wurde, war das TLF 20/45 W in den Pendelverkehr selbst eingebunden. Die Kameraden am Pufferbehälter wurden mit einem Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Laudenbach unterstützt. Durch die Erbacher wurde ein weiteres Strahlrohr im Abschnitt 3 vorgenommen und die Abschnittsleitung im ELW 1 von Röllfeld unterstützt.

Die Besatzung des TLF 20/45 W hatte die Aufgabe, Wasser vom Feuerwehrhaus Trennfurt zum Pufferbehälter zu bringen. Zwischenzeitlich wurde vom Main eine Wasserförderung über lange Wegstrecke aufgebaut, sodass nach gut zwei Stunden die Übung erfolgreich beendet werden konnte.

Vielen Dank an die Trennfurter Kameraden für die Einladung, wir kommen immer wieder gerne zu euch!