Aktuelles
Erbacher Frühlingsmarkt / Street-Food-Market
Drucken
E-Mail

Die Sonne strahlte vom Himmel als wir am vergangen Sonntagmorgen unsere Fahrzeuge, anlässlich des Erbacher Frühlingsmarktes an der Kreuzung Hauptstraße Ecke Werner- von Siemens Straße positionierten. Mit einer Mannstärke von 11 Personen aus der Einsatzabteilung und zwei Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr bereiteten wir alles für den bevorstehenden Besucheransturm vor. Denn zusätzlich zum Frühlingsmarkt fand noch in der Erbacher Stadtmitte ein Street Food Market statt, wo es von saftigen Burgern bis hin zu chinesischen Spezialitäten aus dem Wok allerlei zu essen gab.

Wir waren mit unserem großen Tanklöschfahrzeug, dem Rüstwagen und einem Abrollbehälter vor Ort. Für die kleinen Besucher des Marktes stand auch etwas zur Verfügung. Die Kinder konnten unter Anleitung den Umgang mit einem Feuerwehrschlauch üben, in dem sie mit dem Wasserstrahl auf Blechklappen zielten und somit diese umklappten.

Aber natürlich das größte Highlight für die Kleinen war in einem echten Feuerwehrfahrzeug sitzen zu dürfen und einmal den Schalter für das Blaulicht zu drücken.

Für jegliche Frage standen unsere Jungs natürlich Rede und Antwort und beantworteten diese sehr gerne.

Kurz vor 15:00 Uhr war es dann soweit. Unser Wehrführer René Bartmann war zusammen mit Kamerad Patrick Sedlacek und den beiden Jungfeuerwehrleuten David Barleben und Sina Buchheimer, die beide schon in einer Wathose steckten, unterwegs Richtung Mümling. Hier sollte das alljährliche „Entenrennen“ stattfinden und dafür waren noch ein paar Vorkehrungen zu treffen. Denn schließlich musste das Ziel definiert und die anschließende Sammelaktion der Rennteilnehmer vorbereitet werden. Hierzu wurde eine Ölsperre errichtet und zur Verstärkung wurde noch eine Steckleiter dahinter gelegt. Der Sieger des Rennens wurde gekürt und dank der guten Arbeit der beiden Jugendfeuerwehrleute entwischten nur zwei Enten. 

Alles in allem war es ein sehr schöner sonniger Tag. Wir konnten viele Kinder Herzen höher schlagen lassen und vielleicht auch den ein oder anderen neuen Kameraden/ Kameradin dazu gewinnen.

 
Jahreshauptversammlung - Jürgen Volk wird Ehrenvorsitzender
Drucken
E-Mail

Jürgen Volk wird Ehrenvorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Erbach

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erbach stufte der dabei neu gewählte Vorsitzende René Bartmann als historisches Ereignis ein. Der Grund hierfür war, er ernannte seinen langjährigen Vorgänger Jürgen Volk zum Ehrenvorsitzenden. Dieser war bereits seit 35 Jahre im Vereinsvorstand und davon 25 Jahre selbst im Amt des Vorsitzenden tätig. Bartmann lobte die Arbeit Volks, der den Verein souverän auch durch schwierige Zeiten geführt habe.

Bürgermeister Harald Buschmann zählte ebenso zu den geladenen Gästen. Er lobte die Aktiven für das Engagement bei ihrer „verantwortungsvollen Aufgabe“.

Bei den anschließenden Wahlen bestand eine rege Beteiligung. Das Ergebnis lautet wie folgt: Dem neuen Vorsitzenden stehen nun Patrick Sedlacek als Stellvertreter, Thomas Grimm als Rechner, Janis Barnack als Schriftführer und Christoph Lepczyk für die Öffentlichkeitsarbeit zur Seite. Renate Frieß, Thomas Buchheimer und Bastian Klar agieren als Beisitzer.

Auch die Berichterstattung in dem rund dreieinhalbstündigen Versammlungsmarathon, der noch durch einen Einsatz der Wehrleute unterbrochen wurde, war umfangreich. So ließ der scheidende Vorsitzende Jürgen Volk das vergangene Jahr mit den zahlreichen Aktivitäten des Feuerwehrvereins Revue passieren. Dieser verbuchte 2016 mit 162 Mitgliedern in verschiedenen Abteilungen ein leichtes Plus als im Jahr zuvor. Eher stagnierend ist – trotz Werbemaßnahmen – die Zahl der fördernden Mitglieder: 671 Personen.

In der Erbacher Atemschutz-Übungsanlage gab es zahlreiche Lehrgänge für die Odenwälder Feuerwehren. Und auch in Sachen Geselligkeit war wieder einiges auf die Beine gestellt worden, darunter fallen der Besuch diverser Feuerwehrfeste, ein Konzert des Spielmannszuges im Europäischen Dorf anlässlich des Erbacher Wiesenmarktes sowie ein Vereinsausflug zur Gedenkstätte Point Alpha. Auch traf sich die Alters- und Ehrenabteilung wieder regelmäßig, bei der Minifeuerwehr bildete ein Ausflug zur Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main das Highlight des Jahres und erstmalig überhaupt führte die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit der Michelstädter Jugend ihre 24h- Übung durch. Die Erbacher Kernstadt-Wehr stützt sich auf 62 Einsatzkräfte, 25 Mitglieder zählt die Jugendsparte und 19 die Minifeuerwehr.

 

René Bartmann, der zudem als Wehrführer tätig ist, dokumentierte für 2016 genau 145 Einsätze, etwa zwei Drittel davon machten technische Hilfeleitungen aus. 67 Mal hielten die Mitglieder bei verschiedensten Veranstaltungen ihren Brandsicherheitsdienst ab, 50 Manöver simulierten den Ernstfall, 26 Lehrgänge wurden zur Weiterbildung genutzt. Auch in die Technik haben Verein und Kreisstadt investiert. Das Feuerwehrhaus wurde unter anderem durch eine neue Eingangstür aufgewertet. Auch gab es verschiedene kleinere Anschaffungen, die während eines Einsatzes eine große Hilfe sind.

Im Kassenbericht, von Rechner Thomas Grimm wurde von einem soliden Polster berichtet. Der Vergleich zum Vorjahr weist zwar ein leichtes Minus auf, da es aber viele Anschaffungen gab ist es vollkommen in Ordnung.

Mit großer Freude übergab Stadtbrandinspektor Jürgen Volk die Beförderungsurkunden an seine Kameraden: Janis Barnack und Nico Klein wurden zu Feuerwehmännern, Bastian Klar, Johannes Semek und Felix Willms zu Oberfeuerwehrmännern, Janis Hauk und Larissa Jacubczyk jeweils zum Hauptfeuerwehrmann und zur Hauptfeuerwehrfrau sowie Thomas Buchheimer und Tristan Rückert zu Oberlöschmeistern ernannt. Tobias Merkel wurde in die Altersabteilung verabschiedet.

Für 40 Jahre aktiven Dienst erhielt Reiner Klingler das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold. Fatima Cipriano und Thomas Buchheimer nahmen für 25 und 15 Jahre aktiven Dienst das Pendant in Silber und in Bronze entgegen.

 
In Erinnerung an die Kameraden
Drucken
E-Mail

Die freiwillige Feuerwehr Erbach/Odw. folgt der Bitte von Hartmut Ziebs - DFV-Präsident und hat alle Fahrzeuge der Kernstadt mit Trauerflor, in Erinnerung an die Kameraden, ausgestattet.


Unsere Gedanken sind bei den hinterbliebenen Familien. Wir wünschen viel Kraft für die schweren Stunden.

 
Es wird geheiratet!
Drucken
E-Mail

Nach einem großartigen Polterabend letzte Woche, war es heute soweit. Unser Wehrführer René hat seine Lea geheiratet. Wir bereiteten dem Brautpaar, nach der kirchlichen Trauung, einen gebührenden Empfang im Erbacher Schlosshof.

Aber bevor die beiden durch die Schlauchspirale schreiten konnten, musste natürlich auch eine Generalprobe gemacht werden.

Obwohl eine Motorkettensäge, ohne Kraftstoff ;-), bereit lag, blieb nur das Sägen mit der Hand übrig. Die Feuerwehr Erbach-Mitte mit allen Abteilungen, wünscht den beiden alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.

 
Unterstützung mit Wärmebildkamera
Drucken
E-Mail

Am gestrigen Abend fand eine Gemeinschaftsübung der Wehren aus Mossautal auf einem Brauereigelände statt. Es wurden zwei verschiedene Schwerpunkte behandelt, zum einen die Rettung einer verletzten Person aus einem PKW,  zum anderen das Vorgehen und die Menschenrettung unter Atemschutz in einem verrauchten Keller. Wir unterstützen die Kameraden aus Mossautal mit einer Wärmebildkamera  um die Suche nach Verletzten Personen im Innenangriff zu vereinfachen. Nach einer kurzen Unterweisung auf das Gerät,  wurde das Handling dann praktisch geübt. Nach einer kurzen Nachbesprechung  mit guter Versorgung, ging es für alle heim.

Danke für die tolle Zusammenarbeit.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 13



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

31.10.2018  um 23:20 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Amselweg  H1-Tür  mehr ...
15.10.2018  um 13:25 Uhr  Brandeinsatz  in Michelstädter Straße  F-BMA  mehr ...
14.10.2018  um 14:55 Uhr  Brandeinsatz  in Michelstädter Str.  F-BMA  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute3629
mod_vvisit_counterGestern4271
mod_vvisit_counterDiese Woche7900
mod_vvisit_counterLetzte Woche28504
mod_vvisit_counterDiesen Monat74429
mod_vvisit_counterLetzten Monat161214
mod_vvisit_counterAlle Besucher7411325
Visitors Counter