Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Erbach
Drucken E-Mail

Nur einen Tag nach der Jahreshauptversammlung der Erwachsenen fand in kleinerer Runde die Versammlung der Jugendfeuerwehr statt. Der Jugendfeuerwehrwart Thomas Buchheimer eröffnete die Runde und begrüßte alle 23 anwesenden Jugendlichen sowie deren mitgekommenen Eltern und die geladenen Gäste.

Aus dem Berichtsjahr 2017 gibt es 5 Neueintritte und 8 Übertritte aus der Minifeuerwehr zu vermerken. Leider aber auch 2 Austritte. Erfreulicher ist da schon die Übergabe von zwei Jungfeuerwehrleuten in die Einsatzabteilung, was dann zu einem Mitgliederstrand von 33 Jugendlichen führt.

Bei ca. 953 Stunden feuerwehrtechnischer Ausbildung und weiteren 1504 Stunden allgemeiner Jugendarbeit gab es für die Jugendlichen einiges zum Erlernen.

Darunter fiel die Weihnachtsbaumsammelaktion im kompletten Stadtgebiet zu Beginn des Jahres, es folgten zahlreiche Übungsstunden sowie Spielenachmittage und Ausflüge. Man besuchte beispielsweise die Jugendfeuerwehrkameraden und Kameradinnen der Partnerstadt Königsee, auch beim Zeltlager am Kreisjugendfeuerwehrtag in Rothenberg war die Erbacher Jugend dabei.

Ein Highlight des Jahres war wahrscheinlich die 24 Stunden Übung, wo den Jugendlichen ein Tag im Leben eines Berufsfeuerwehrmannes näher gebracht wurde. Thomas Buchheimer berichtete auch vom Jahresabschluss, der Weihnachtsfeier, in der Florianstube. Buchheimer setzte auch gleich ein Ziel für das kommende Jahr fest, nämlich das Erreichen der Jugendflamme 1.

In seinem Schlusssatz bedankte er sich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung, natürlich auch bei der Erbacher Wehrführung und dem Vereinsvorständen der Feuerwehr. Er schloss seinen Bericht mit den Worten „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft!“

Er reichte das Wort an die geladenen Gäste weiter. Den Anfang machte der erste Stadtrat Erwin Gieß, der in Vertretung des scheidenden Bürgermeisters Harald Buschmann anwesend war. Dieser lobte die gute Jugendarbeit der Erbacher Feuerwehr und legt große Hoffnung in den Nachwuchs. Denn „wir brauchen genau Euch!“

Die beiden Stadträte Stefan Eckert und Ursula Barnack schlossen sich der Meinung ihres Magistratskollegen vollkommen an.

Johannes Semek in Vertretung der Kreisjugendfeuerwehr hofft auf ein späteres Wiedersehen in der Einsatzabteilung und Stadtbrandinspektor Jürgen Volk bedankt sich bei der Jugend für ihre guten Beiträge zum Gesamtwohl. Des weiteren lobt er die Kameradschaft und ist guter Dinge für eine spätere reibungslose Integration in die Einsatzabteilung.

Der Erbacher Wehrführer René Bartmann bestellt die besten Grüße seiner beiden Stellvertreter und ist sichtlich sehr erfreut über die gute Kameradschaftspflege zu der Partnerstadt Königsee. Ihm ist die schwierige Situation im Bezug auf Betreuung seitens der Einsatzabteilung bewusst, möchte aber in der Zukunft eine gesicherte Unterstützung der Jugend zur Verfügung stellen.

Als nächstes standen nun die Neuwahlen an.

Für das Amt des Jugendfeuerwehrwartes wurde Thomas Buchheimer mit eindeutiger Mehrheit wiedergewählt. Ebenso eindeutig jedoch etwas überraschend verlief die Wahl für seinen Stellvertreter, Horst- Christian Hampel hat nun die Postion inne.

Bei dem Posten des Jugendsprechers fielen die meisten Stimmen auf Patrick Stutz und der Jugendausschuss setzt sich aus Alexandra Walther als Schriftführerin und Melanie Uhrig, Felix Willms und Sina Buchheimer zusammen.

Unter dem Punkt Verschiedenes übergab der Jugendfeuerwehrwart Thomas Buchheimer offiziell zwei ehemalige Jugendfeuerwehrfrauen an die Einsatzabteilung. Ein sehr emotionaler Moment, denn bei einer der beiden handelt es sich um seine eigene Tochter. Selten das der eigene Vater die Chance hat das zu tun. Mit dem Aushändigen der Übernahmeurkunde an Sina Buchheimer und Alexandra Walther wurden beiden in den aktiven Feuerwehrdienst aufgenommen.

Als letzter Punkt des Tages wurden alle noch zu einem kleinem Imbiss in die Florianstube eingeladen.

 



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

19.07.2019  um 08:50 Uhr  Brandeinsatz  in Helmholtzstraße  F-BMA  mehr ...
14.07.2019  um 16:00 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Brudergrundweg  H-AbstY  mehr ...
11.07.2019  um 10:55 Uhr  Brandeinsatz  in Am Brühl  F-BMA  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute4300
mod_vvisit_counterGestern3596
mod_vvisit_counterDiese Woche7896
mod_vvisit_counterLetzte Woche24440
mod_vvisit_counterDiesen Monat100523
mod_vvisit_counterLetzten Monat157223
mod_vvisit_counterAlle Besucher8795041
Visitors Counter