Anerkennung für das Ehrenamt
Drucken E-Mail

Am 12.01.2012 wurde folgenden Personen die Ehrenamtskarte für ihr außerordentlichen Leistungen in der Jugendfeuerwehr überreicht. Dies waren: Dennis Uhrig, Rita Horlebein,Alexander Heckmann, Manuela Pfister und Patrick Pfister.

 

 

Nach einer Führung durch die verschiedenen Räume des Regionalmuseums, gesponsert vom Verein Altbergbau Bergstraße-Odenwald und dem Arbeitskreis Regionalmuseum Reichelsheim, würdigte der Landrat nach Darstellung des Odenwälder Pressedienstes im Rathaussaal die ehrenamtliche Tätigkeit in einer Feierstunde. Kübler hob den Stellenwert hervor, den das Ehrenamt in der Gesellschaft hat. Die E-Card stelle ein kleines Dankeschön für oftmals jahrzehntelange Arbeit dar, sagte der Landrat. Die Sponsoren sind wichtig, weil sie den Ehrenamtlichen Rabatte gewähren oder Sonderkonditionen einräumen. Kübler würdigte die Arbeit von Sigrid Sattler (Reichelsheim), die ehrenamtlich im Gersprenztal nach Sponsoren sucht. Im Anschluss stellten Jochen Rietdorf und Jochen Babist den Verein Altbergbau Bergstraße-Odenwald vor. Mit einem Umtrunk und Musik der Band „Bob ist dein Onkel“ ließen die Ehrenamtlichen den Abend ausklingen.
Die E-Card erhielten: Horst Fraiss und Karl Buthut-Christner für ihr Engagement in einer Selbsthilfegruppe. Rose Pütz bekam die Karte für ihre angebotene Rentenberatung. Für den Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr wurden Horst Wendel, Reiner Heil, Marco und Yvonne Gärtner, Willi Georg Schüler, Armin Orth, Melina Heil, Björn Kraushaar und Jürgen Gebhardt gewürdigt. Nicole Lenhard erhielt die Ehrenamts-Karte für das Engagement in der Jugendfeuerwehr und Thomas Gunkel für seine Tätigkeit als Jugendleiter des SV Hummetroth. Aus Erbach bedacht wurden Annelore Petzl für die Arbeit im Bereich Herzsport, Herbert Walther, Friedel Helm und Conny Klepov für das bürgerschaftliche Engagement, Andrea Walther für die Arbeit im Stenografenverein Erbach, Gisela Pape für den Einsatz in der DRK-Schatzkiste sowie Dennis Uhrig, Alexander Heckmann und Manuela Pfister von der Freiwilligen Feuerwehr, Karl-Heinz Löw und Irmhild Hammann-Löw für den Einsatz für den VdK, Rudi Babor als Patientenfürsprecher, Helga Bartmann für das Engagement in der evangelischen Kirche Erbach, Thomas Gebhardt für seine Arbeit bei Kompass, Heide Bäumle für den Einsatz als „Grüne Dame“ und Reinhold Weyrauch vom Historischen Verein Erbach.
Ausgezeichnet für ehrenamtliches Engagement wurden aus Michelstadt: Helmut Balser für seine Arbeit bei der Erbach-Michelstädter Tafel, Hildegard Süß von der evangelischen Kirche Erbach (Jugendarbeit), Johann Kampitsch, Anette Jura, Adelheid Kampitsch und Marianne Neff (VdK), Silvia Germann-Frank für die Tätigkeit in der SSG Steinbuch und im Sportkreis sowie Dieter Thom für seine Arbeit bei der Stadtschule Michelstadt. Aus Bad König erhielten Melanie Harder für die Arbeit im Basketballclub Dragons, Danny Schantz und für den Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr und als Helfer vor Ort sowie Claudia Gross für die Tätigkeit in einer Selbsthilfegruppe die E-Card. In Brombachtal erhielten die Auszeichnung Andreas Emmerich (Esperanto-Bund), Holger Friedrich, Stefan Eberlein und Tim Deffke (Freiwillige Feuerwehr) sowie Heinz-Jürgen Jank (Handballbezirk Odenwald). Aus Fränkisch-Crumbach bekamen Heinz Muntermann als Vorsitzender des MSC Rodenstein, Sven Hehner vom Table Soccer Club und Klaus Jürgen Fronz aus der Freiwilligen Feuerwehr die Karte.
Für ihr bürgerschaftliches Engagement gewürdigt wurden Erich und Elfriede Neff (Reichelsheim). Der Reichelsheimer Vorsitzende der Odenwälder Landsenioren, Manfred Marquardt, erhielt auch die Karte; ebenfalls die Breubergerin Rita Horlebein für ihren Einsatz in der Feuerwehr, Hiltrud Korb (Lützelbach) als Anerkennung für ihre Arbeit im VdK und als ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht. Für das Engagement in der jeweiligen Feuerwehr wurden Friedhelm Allmann (Mossautal) und Patrick Pfister (Brensbach/Erbach) mit der Karte bedacht.

Quelle: Echo

 



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

22.04.2018  um 17:02 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Werner-von-Siemens-Straße  H1  mehr ...
22.04.2018  um 16:20 Uhr  Brandeinsatz  in Marbachstausee  F-Wald1  mehr ...
20.04.2018  um 22:13 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Carl-Benz-Straße  H1_Öl  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute3266
mod_vvisit_counterGestern4727
mod_vvisit_counterDiese Woche3266
mod_vvisit_counterLetzte Woche55778
mod_vvisit_counterDiesen Monat119275
mod_vvisit_counterLetzten Monat159920
mod_vvisit_counterAlle Besucher6256958
Visitors Counter